Alte Gartenmöbel online verkaufen

garden-furniture.jpg

Durch den Kauf von neuen Möbeln für den Außenbereich werden die alten Gartenmöbel in der Regel überflüssig und der Gartenbesitzer fragt sich hierbei nicht selten, ob die alten Gartenstühle und der Tisch noch als Gebrauchtware verkauft werden können. Vor allem wenn die Möbelstücke noch einen sehr guten Zustand aufweisen, werden diese von vielen Gartenfreunden zum Wegwerfen als zu schade erachtet.

Für den Versuch, die ausgedienten und gut erhaltenen Gartenmöbel als Gebrauchtware zu veräußern, finden sich unterschiedliche Möglichkeiten. Jedoch sollte sich jeder Gartenbesitzer im Klaren darüber sein, dass es hierbei keine Garantie gibt, für die alten, ausgedienten Möbel auch wirklich einen interessierten Käufer ausfindig zu machen, da Gartenstühle und –tische heutzutage mitunter sehr günstig als Neuware erstanden werden können. Daher lohnt sich das Anbieten von gebrauchten Möbeln für den Außenbereich nur bei qualitativ hochwertigen Möbelstücken, wie beispielsweise Loungemöbel, Designermöbel oder antike Möbelstücke aus Metall.

Um einen interessierten Käufer für die gebrauchten Möbel ausfindig zu machen, kann der Verkäufer beispielsweise eine Anzeige in einer regionalen Tageszeitung aufgeben. Doch muss hierbei bedacht werden, dass eine derartige Anzeige zumeist Geld kostet und grundsätzlich keine Gewissheit besteht, dass sich auch wirklich ein interessierter Käufer auf die Anzeige meldet. Günstiger geht es dann auf Gebrauchtportalen wie beispielsweise gebraucht-kaufen.de. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, die gebrauchten Möbel auf einem regionalen Flohmarkt anzubieten, doch muss sich der Verkäufer hierbei um den Transport der Möbel kümmern und zudem eine Gebühr für den Flohmarktstand aufbringen. Möchte der Gartenbesitzer für den Verkauf der alten Möbel kein Geld investieren, kann er die Möbelstücke auch kostenlos im Internet auf einer Auktionsplattform anbieten.

Gebrauchte Gartenmöbel von hoher Qualität

Wenn nun die warme Jahreszeit wieder beginnt, benötigen viele Menschen neue Gartenmöbel. Wer sich nun auf die Suche macht, wird schnell feststellen, dass es im Bereich der Garten Möbel eine sehr große Auswahl gibt. Schon allein im Gartencenter vor Ort findet man dabei Gartenmöbel aus Holz, Kunststoff und auch Metall.

Wer noch eine größere Auswahl haben möchte kann auch einmal im Internet den Suchbegriff gebrauchte Gartenmöbel eingeben. Dort findet man dann sehr viele verschiedene Anbieter, welche die Garten Möbel in verschiedenen Preisklassen und auch Qualitäten anbieten. Am besten ist es, wenn man sich schon im Vorfeld überlegt, aus welchem Material die neuen Gartenmöbel später sein sollen. Hierbei sollte man beachten, dass alle Materialien dabei ihre Vorteile, aber auch Nachteile haben. Garten Möbel aus Kunststoff bieten den Vorteil, dass sie ohne große Pflege auskommen und sich leicht reinigen lassen. Der Nachteil liegt darin, dass dieser Kunststoff mit der Zeit sehr porös wird, sodass diese Gartenmöbel meistens nicht so lange halten. Wer sich eher für Garten Möbel aus Holz entscheidet, muss damit rechnen, dass diese einen höheren Pflegeaufwand benötigen. Der Vorteil liegt dann aber darin, dass die Gartenmöbel aus Holz auch wesentlich länger halten. Die längste Haltbarkeit haben jedoch nach wie vor die Garten Möbel aus Metall.

Diese benötigen in der Regel auch kaum Pflege, da sie bereits während der Herstellung behandelt werden. Den größten Unterschied zwischen den Materialien findet man dann im Preis. Je nachdem wie qualitativ und langlebig die Gartenmöbel sind, desto höher wird dabei auch der Preis. Da diese von Geschäft zu Geschäft allerdings sehr unterschiedlich ausfallen können, lohnt es sich sehr, die Preise genau zu vergleichen.

Gebrauchte Gartenmöbel aus Rattan

Edel, anmutig und wunderbar dezent präsentieren sich die Liege und der passende Bestelltisch der Serie, die entsprechend dem Thema Leaf benannt wurde. Auch die Farbgebung des Möbels bleibt schlicht und elegant. Sie sind in den Farben Seagras und Java erhältlich, die die natürliche Schönheit des Designs noch unterstreichen. Aus robusten Kunstfasern in traditionellen Verfahren geflochten, sind die Stücke der Serie Dedon Leaf von besonderer Langlebigkeit und Qualität. Die Liege ist in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich: XS als Einzelliege und XXL als Liege mit genug Platz für zwei Personen. Die Form des Blattes, die eine längs verlaufende Mulde vorgibt, macht Dedon Leaf zu bequemen Möbeln, die zum Ausspannen und Genießen einladen. Ein am Kopfende eingearbeitetes Kissen aus Schaumstoff und eine komfortable, dicke Baumwollauflage in passenden Farben komplettieren das Möbel zum Wohlfühlen.

Ein sicherer Stand wird durch vier feste Auflagepunkte garantiert. So gebettet wird das Sonnenbad am Pool noch einmal so schön. Frank Ligthard wurde für den Entwurf der Serie Dedon Leaf bereits 2005 mit dem Award for outstanding Design und ein Jahr später mit dem red dot design award ausgezeichnet – und das voll und ganz zu Recht. Das überzeugende, zeitlose Design und die hohe Funktionalität machen Dedon Leaf zu einem ganz besonderen Möbel für den Garten- und Terrassenbereich, und die hohen Anforderungen an die Qualität sorgen für ein lange währendes Liege-Vergnügen

scroll to top