Deshalb sollten Sie Texte professionell übersetzen lassen

writing-an-italian-with-translation.jpg

Wenn Sie sich einen Übersetzer aussuchen, sollten Sie auch die angebotene Preisstruktur verstehen und wissen, wie sich die Preise für die Übersetzung zusammensetzen. Normalerweise werden dafür folgende Aspekte herangezogen:

  • Stunden
  • Wörteranzahl
  • Normzeilen

Dazu gibt es meist auch eine Staffelung, viele übersetzen nach Normzeile. Wie das Honorar ausfällt, ist individuell unterschiedlich. Deshalb gilt es, eine Anfrage zu stellen, um einen Überblick für die Preise zu bekommen.

Professionelle Übersetzungen in Auftrag geben

Nun stellen Sie sich vielleicht die Frage, was eine professionelle Übersetzung wirklich kostet, wenn Sie zB beglaubigte Übersetzungen in Auftrag geben. Diese Preise werden nur sehr selten pauschal angegeben. Die preisliche Spanne wird durch unterschiedliche Faktoren für professionelle Übersetzungen beeinflusst. Diese lauten unter anderem:

  • Eventuell ein Beitrag für die Administration
  • Eilzuschläge oder Fristen
  • Grad der Schwierigkeit
  • Umfang
  • Fachgebiet und Spezialisierungen
  • Sprachkombination

Unterschiedliche Abrechnungsarten

Wenn Sie einen Übersetzer beanspruchen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, wie die Abrechnung für die Übersetzung erfolgen kann. Diese Möglichkeiten sind die gängigsten:

  • Eine stundenweise Abrechnung
  • eine Abrechnung nach Wortanzahl
  • eine Abrechnung nach Normzeile

Wenn nach Stunden abgerechnet wird, eignet sich diese Variante für sehr anspruchsvolle Texte besonders gut. Wenn es schwer ist eine konkrete Kalkulation anzustellen, sollten die Stunden für die Abrechnung deshalb herangezogen werden. Wahlweise kann je nach angefangenen 10 Minuten oder 15 Minuten berechnet werden.

Etwas anders sieht die Situation bei einer Abrechnung nach Wörtern aus, denn diese Abrechnung erfolgt wortgenau. Wenn die Texte einfach sind, macht das viel Sinn. Auch weitere Faktoren spielen dabei eine deutliche Rolle, wenn es um den Wortpreis geht.

Sehr häufig wird bei einer professionellen Übersetzung nach Normzeile abgerechnet. Es kommt deshalb bei dem endgültigen Text nicht auf die Wort Menge an, sondern auf die Anzahl der jeweiligen Zeilen im Text. Hier gelten so genannte Normeinstellungen. Eine Normzeile enthält normalerweise 55 Schriftzeichen, die Leerzeichen sind inklusive. Genau deshalb ist die Abrechnung pro Normseite für professionelle Übersetzungen so beliebt. Eine Normseite enthält üblicherweise 30 Normzeilen.

Ein Übersetzungsprogramm oder ein online Wörterbuch im Vergleich

Bestimmt sind Sie bei Ihrer Recherche nach einem Übersetzungsservice bereits auf andere Möglichkeiten gestoßen, wie zum Beispiel auf online Wörterbücher oder auf kostenlose Übersetzungsprogramme. Auch diese Varianten habenihre Daseinsberechtigung. Es geht tatsächlich gratis und schnell, wenn Sie den aktuellen Softwarelösungen Glauben schenken. Das Internet bietet zahlreiche Übersetzungsprogrammen für diesen Zweck an. Die Funktionen sind unterschiedlich.

Einen guten Fachübersetzer finden

Wenn Sie Texte professionell übersetzen lassen wollen benötigen Sie einen entsprechenden Dienstleister. Die Qualität sollte generell konstant gut sein, denn hier spielen mehrere Aspekte eine wichtige Rolle. Überprüfen Sie deshalb die Fachkompetenz und achten Sie auch auf eine pünktliche Lieferung der Texte. Auch die Datensicherheit sollten Sie nicht in den Hintergrund stellen, denn diese spielt bei wichtigen Texten meist eine große Rolle. Es ist gar nicht so einfach, einen professionellen Übersetzer zu finden, wenn Budget und Zeit begrenzt sind. Sofern es sich um ein größeres Projekt handelt sollten Sie deshalb früh genug eine Recherche starten.

 

scroll to top