Die Memminger Meile 2017 winkt mit großartigen Acts und ein paar neuen Orten

die-memminger-meile-2017-winkt-mit-grosartigen-acts-und-ein-paar-neuen-orten.jpg

Donnerstag, 29.06., 21:30 Uhr, Marktplatz (Eintritt frei, Sitzgelegenheiten mitbringen!).

Regie: Julia von Heinz, 95 Minuten, Deutschland 2015.

Der Entertainer Hape (Devid Striesow) ist am Ende: Tinnitus, Gallenkolik, Verdacht auf Herzinfarkt mit Mitte 30, Sendepause. Spontan entschließt er sich auf dem Jakobsweg zu pilgern, und die erste Verzweiflung wegen der ungewohnten Strapazen weicht schließlich tiefen Einsichten.

Der gestresste Pilgernovize findet auf der 791 Kilometer langen Reise zunächst neue Freunde (Martina Gedeck, Karoline Schuch) und schließlich zu sich selbst.

Warmherzig und selbstironisch zeichnet der Film eine Geschichte vom Suchen und Ankommen, basierend auf dem autobiografischen Bestseller von Hape Kerkeling.

Die originellste Sitzecke Ihrer eigenen Sitzgelegenheit wird wieder prämiert mit einem Preis des Hauptsponsors Lechwerke AG: Gutscheine für eine Skitageskarte oder eine Berg- und Talfahrt an Fellhorn / Kanzelwand, Nebelhorn, Ifen oder Walmendingerhorn.

Hinweis: Wird die Filmvorführung wegen schlechten Wetters abgesagt, gibt es einen Ausweichtermin:

Dienstag, 11.07.2017, 21:30 Uhr, Marktplatz. (Der im Meile-Programmheft angekündigte Ausweichtermin Montag 03.07. ist nicht mehr aktuell!)

Lange Nacht der Kultur

Samstag, 01.07., ab 19:00 Uhr, Orte: LTS, Kulturwerkstatt, PiK, Museen, Kaminwerk (Eintritt frei!).

In Zusammenarbeit mit LTS, Kulturwerkstatt, PiK, städtischen Museen und Kaminwerk

Die „Lange Nacht der Kultur“ verwandelt die Memminger Innenstadt in einen Kunstraum voller Abwechslung. Während vieler Stunden öffnen sich Bühnen, Foyers und Ausstellungsräume für einen langen Weg durch Kunst und Kultur. Beteiligt sind die Museen der Stadt, das Landestheater Schwaben, das Parterretheater im Künerhaus, die Kulturwerkstatt und für das große Abschlussfest das Kaminwerk.

Der Reiz dieser besonderen Nacht liegt in der Vielfalt des Angebots. Lesungen und Geschichten, Alte Musik und neue Musik, Laienspiel und Spitzenkräfte, Handwerkliches und Künstlerisches – alles wird an diesem Abend zu erleben sein. Der Flyer mit genauem Zeitplan und allen Angeboten liegt an den beteiligten Veranstaltungsorten und in der Stadtinformation aus.

Antoniter- und Strigel-Museum:

19:30 Uhr Jörg-Wier-Consort – Musik aus drei Jahrhunderten, ca. 40 min. Mit Elisabeth Diefenthaler (Gambe), Herbert Diefenthaler  (Laute), Anne Fischer-Kautzsch (Blockflöte, Harfe), Brigitte Müller (Blockflöte, Krummhorn), Frank Humbert (Gesang, Blockflöte).

20:30 Uhr Führung durch das Museum mit Hans-Wolfgang Bayer, ca. 40 min.

21:15 Uhr Jörg-Wier-Consort, Musik aus drei Jahrhunderten, ca. 40 min.

22:15 Uhr Führung durch das Museum mit Andrea Himmelsbach, ca. 40 min.

Stadtmuseum Memmingen:

19:00 Uhr Töpfern: Altes Handwerk – ewige Faszination mit Gitta Straucher, ca. 2 Std.

20:00 Uhr Stoffdruck mit historischen Modeln mit Claudia Berg, ca. 2 Std.

20:00 Uhr, Eingangshalle Zangmeisterstraße, Spot On, Musik mit Adrian und Patrick Hörnle sowie Silke und Tobias Mrzyk, ca. 60 min.

22:00 Uhr, Eingangshalle Zangmeisterstraße, Spot On,  Musik mit Adrian und Patrick Hörnle sowie Silke und Tobias Mrzyk, ca. 60 min.

22:15 Uhr Schandeisen und Daumenschrauben – Gruselführung mit Sabine Rogg, ca. 50 min.

Landestheater Schwaben:

17:00 Uhr, Studio, Bürgerbühne Schwaben: Abgetaucht, ca. 60 min.

19:00 Uhr, Großes Haus, Bürgerbühne Schwaben: #Mein Nimmerland, ca. 60 min.

20:00 Uhr, Foyerbühne, Songs aus Out of Allgäu, ca. 20 min.

20:30 Uhr, Großes Haus, Pop Up Stories, ca. 25 min.

21:00 Uhr, Garage, Aussteiger, Individualisten & Freie Radikale, Weltliteratur im Viertelstundentakt, 6 x 15 min.

21:30 Uhr, Foyerbühne, Songs aus Out of Allgäu, ca. 20 min.

22:00 Uhr, Großes Haus, Pop Up Stories, ca. 25 min.

22:30 Uhr, Studio, Intergalactic Drag Swag, Episode 1. „Der Incrediball“, ca. 60 min.

MEWO-Kunsthalle:

19:00 Offene Siebdruckwerkstatt für Erwachsene im KinderKunstAtelier mit Stefan Porkert, Taschen und Geschirrtücher zum Bedrucken sind vorrätig, andere Stoffe selbst mitbringen (nur Baumwolle), ca. 5 Std.

19:30 Uhr Führung durch die Ausstellung „NEVER ENOUGH: Monika Sprüth und die Kunst“ mit Axel Lapp, ca. 45 min.

20:30 Uhr Führung durch die Ausstellung „NEVER ENOUGH: Monika Sprüth und die Kunst“ mit Andrea Himmelsbach, ca. 45 min.

21:00 Uhr Musik zur Kunst, Annette Weber (Akkordeon), Gregor Lang-Wojtasik (Klarinette), ca. 30 min.

21:30 Uhr Führung durch die Ausstellung ‚“NEVER ENOUGH: Monika Sprüth und die Kunst’“ mit Axel Lapp, ca. 45 min.

22:30 Uhr Musik zur Kunst, Annette Weber (Akkordeon), Gregor Lang-Wojtasik (Klarinette), ca. 30 min.

PIK Memmingen:

20:00 Uhr Jazz Session, Swing, Bossa, Funk, Cool Jazz, ca. 3 Std.

Kulturwerkstatt:

20:30 Uhr Musicalzauber mit dem Showensemble „Joy of Voice“, ca. 30 min.

21:30 Uhr Musicalzauber mit dem Showensemble „Joy of Voice“, ca. 30 min.

Memminger Marionettentheater:

ab 17:30 Uhr Blick in die Theaterwerkstatt, hinter die Kulissen und in den Kulissenfundus sowie Vorstellungen mit Auszügen aus den verschiedenen Produktionen:

18:00 Uhr Vorstellung, ca. 15 min.

19:00 Uhr Vorstellung, ca. 15 min.

20:00 Uhr Vorstellung, ca. 15 min.

21:00 Uhr Vorstellung, ca. 15 min.

22:00 Uhr Vorstellung, ca. 15 min.

Kaminwerk:

22:00 Uhr Tanzwerk – die Afterparty im Kaminwerk.

Fest der Kulturen

Samstag, 08.07., 10:30 Uhr, Westertorplatz (Eintritt frei).

In Zusammenarbeit mit dem Ausländerbeirat der Stadt Memmingen

Das farbenfrohe Folkloreprogramm auf dem Westertorplatz fügt sich in diesem Jahr wieder bestens in die Meilenwochen ein. Der Ramadan ist gerade vorbei. Wir haben also den richtigen Zeitpunkt, um all die kulinarischen Köstlichkeiten zu genießen, die die internationalen Kochtöpfe bereithalten.

Im letzten Jahr gab’s die 40. Meile, dieses Jahr wird das 40. Fest der Kulturen gefeiert.

Der Ausländerbeirat der Stadt bietet im Jubiläumsjahr wieder kurzweilige Tänze und beschwingte Musik, um sommerliche Stimmung und mediterrane Gelassenheit auf den Platz zu zaubern. Feiern Sie mit uns eine freudvolle Begegnung aller Nationalitäten und Kulturen in unserer Stadt und lassen Sie den Tag zu einem großen Bürgerfest werden!

Um 10:30 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Manfred Schilder zusammen mit dem Ausländerbeauftragten der Stadt und Vorsitzenden des Ausländerbeirates, Commendatore Antonino Tortorici, das Fest.

11. Memminger Folk Music Festival

Samstag, 08.07., 15:00 – ca. 23:30 Uhr, Stadtpark Neue Welt (Eintritt 8 €, Kinder bis 12 Jahre frei, kein Vorverkauf).

Musik auf der Wiese, Musik zwischen Bächen, Musik unterm Sternenhimmel, das alles ist das Folk Music Festival, das bei der „Meile“ schon Kult ist. Zum elften Mal seit 2007 wird dieses Sommerevent mit dem PiK im Stadtpark veranstaltet.

Welche Bands auf die Open-Air-Bühne vor der Remise steigen, darum hat sich wie immer Rick Stephens, Organisator der PiK-Folk-Session, gekümmert. Die Teams von PiK und Meile besorgen den Rest. Zuhören, mitsingen, mitfeiern – so stellen sich alle Beteiligten das Festival im Festival vor. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Info für Schlechtwetter

Bei Regen gibt es dieses Jahr keinen Ausweichort für das gesamte Festival. Stattdessen spielt die „Al Jones Band“ im Antoniersaal. Als Vorband steigt „The Ghost Cats“ auf die Bühne. Auch die traditionelle Abschluss-Session darf nicht fehlen. Beginn ist um 19:30 Uhr, der Eintritt kostet in diesem Fall 5 €.

Programmablauf 2017

15:00 Uhr Die Stangenbohnen Partei

Eine feine Mischung aus Kreativität, originellen Ideen und Begeisterung. Serena aus Australien und Jared aus den USA präsentieren zum Festivalauftakt eine musikalische Vorspeise mit starkem Gesang, Akustik-Gitarre, Ukulele, Mandoline und innovativem Cello. Mit Peer Engström, dem besten Mundharmonikaspieler südlich von Düsseldorf!

15:50 Uhr Allswasreachtisch, Mate!

Ein Zwiefacher mit Didgeridoo, das soll ma’ hören! Eine internationale Klangfarbe auf der Folk-Festival-Bühne! Australisch, Englisch, Keltisch und Schwäbisch in einem Topf. Keine Sorge Kumpel, das krieg ma’ scho’ hin! Harry Remmele, Gottfried Schuster, Catherine Wayland und Rick Stephens präsentieren einen musikalischen Eintopf. Als Hauptgericht „G’schupfte Nudla“!

16:40 Uhr Steffi & Alex

Klezmuse and more mit Stefanie Pagnia (Geige/Gesang/Percussion) und Alex Berger (Akkordeon) bietet einen Mix aus mitreißendem Klezmer, beschwingten Musette-Walzern und anderer Musik aus unterschiedlichen Stilen bis zu Eigenkompositionen. Mit lebhaften Dialogen zwischen den beiden, Improvisationen und der warmen, klaren Stimme von Stefanie Pagnia.

17:30 Uhr Ralf Lang

Ralf liebt den Blues und der Blues scheint ihn zu lieben… In seinen Arrangements bezeichnet sich Ralf gern als musikalischen Masochisten, denn er spielt Walking-Bass und Solo-Gitarre gleichzeitig. Und dann kommt noch der Gesang dazu. Was zählt, sind Spaß und Leidenschaft!

18:20 Uhr Passionplay

Nachdem er 2016 mit Memminger Musikern auf der Festival-Bühne stand, kommt Martin Englmeier diesmal mit seiner Band Passionplay. Zusammen mit seinem talentierten Sohn Lukas (Schlagzeug), Steffi Baumann (Bass) und Tom Mannes (Akustik Gitarre) spielt die leidenschaftliche Band aus Landsberg Klassiker aus Folk-Rock-Blues ab den 60er Jahren.

19:10 Uhr Snotty Holly

Aus dem tiefsten Urwald des Allgäus schallen schon seit langem die rockigen Klänge der Drei-Mann-Alternative-Band Snotty Holly. Mit fetzigen Gitarrensounds, satten Bassläufen und groovigen Rhythmen klingeln ihre Songs den Besuchern nachhaltend in den Ohren. Nach der Veröffentlichung ihres Debutalbums „Back to Rock“ im März sind sie jetzt auch bei uns am Start. Freut Euch auf Alternative-Rock der Allgäuer Newcomer-Szene!

20:15 Uhr The Ghost Cats

Die Anglo-Allgäuer Liederschmiede bietet gecoverte und eigene Lieder. Groovige akustische Musik, auf unkomplizierte Weise gespielt und hauptsächlich stimmlich getragen. Dianne, gebürtig aus Liverpool, singt in ihrer Muttersprache Englisch und sogar Allgäuerisch, begleitet von Stefan, Songwriter und Gitarrist, Randy Dandruff am Bass und Mandi mit Percussion und Begleitstimme.

21:10 Uhr Blue on Black

Sieben „reife“ Musiker aus dem Allgäu, so um die 50… also gut, eher um die 60! Sie spielen die Musik ihres Lebens. Von den Beatles und Jimi Hendrix aus ihren Jugendjahren über Joe Cocker und Hubert von Goisern bis zu Pat Metheny, Republic Tigers und Kenny Wayne Shepherd… Eine ganz eigene Mischung aus Akustik-, Elektro- und Bassgitarren, Querflöte, Rhythmus und Gesang. Einfach lustvoll genießen oder abtanzen!

22:05 Uhr Al Jones Band

Seit mehr als drei Jahrzehnten ist Al Jones in Deutschland und Europa das Maß aller Dinge, wenn es um R&B geht. Die amerikanische Fachzeitung „Livin’ Blues“ hat Al Jones und seiner Band schon vor Jahren bestätigt, dass es außerhalb der Vereinigten Staaten nichts Vergleichbares gibt!

23:00 Uhr The Session

Festivalabschluss mit Musikerinnen und Musikern der Festivalbands.

Info

Alle weiteren Infos, Lagepläne, Vorverkauf und die Meile-App finden Sie auf www.meile.memmingen.de.

Die Programmhefte gibt es wieder bei der Stadtinformation Memmingen.

Hauptsponsoren der Memminger Meile sind: VR-Bank Memmingen, Lechwerke AG, Autohaus Seitz GmbH, mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft für Außenwerbung (GfA) und der Memminger Brauerei.

–> Wir wünschen allen ganz viel Spaß bei sicher fantastischen zwei Wochen Memminger Meile! <–

Fotos:
Bild 1 (und Titelbild), Bilder von Open-Air-Kino, Fest der Kulturen und Folk Festival: aus eigener Quelle.

Bildnachweise der Künstler-Fotos:
Boatpeople von Jürgen Batscheider (Foto: Andreas Marx)
K. Strassmayer & D. Mondlak – Klaro (Foto: Helge Strauss)
Ben Smalls (Foto: Christian Hüller)
Gankino Circus (Foto: Corinna Roßbach)
Alle weiteren: Fotonachweis nicht notwendig.

scroll to top