Ein neues Fahrzeug für die Memminger Tafel durch Spenden finanziert

ein-neues-fahrzeug-fur-die.jpg

Nachdem eines von drei Transportfahrzeugen der Memminger Tafel nicht mehr einsatzfähig war, konnte nun durch die großzügigen Spenden von Lidl, dem Lionsclub Memmingen und der Stiftunglife von jeweils 10 – 11.000 Euro ein neues Kühlfahrzeug erstanden werden.

Damit übernahmen der Lionsclub, Stiftunglife und Lidl jeweils ca. ein Drittel der Gesamtkosten des neuen Kühlfahrzeuges, das die Kühlkette beim Transport der Nahrungsmittel gewährleisten soll.

Mit diesem und weiteren 2 Kühlfahrzeugen werden Lebensmittel wie Milch, Joghurt und Butter, die kurz vor dem Ablauf des Haltbarkeitsdatums sind, von den kollaborierenden Supermärkten, wie auch Brot von Bäckereien und Obst von Gemüsehändlern abgeholt, und nicht nur zur Memminger Tafel des SKM (Katholischer Verein für soziale Dienste Memmingen und Unterallgäu e.v.) gebracht, sondern im Umkreis von ca. 20 Kilometern an ähnliche Ausgabestellen verteilt.

Ganz im Sinne der Philosophie, die hinter dem internationalen Lions Motto „we serve“ steht, setzen sich die Mitglieder des Lions Club Memmingen seit vielen Jahren für gemeinnützige, sowie wohltätige Ziele in ihrer Region ein. Mit vielerlei Aktivitäten wird dort unterstützt, wo staatliche Hilfe nicht mehr ausreicht. So konnte auch das nachhaltige Projekt „Kühlfahrzeug für die Memminger Tafel“ mit dem Lions Club Memmingen und der Stiftunglife gemeinsam mitrealisiert werden.

Der Name „Life” steht bei Stiftunglife für den Charakter des Projektes: Es soll Leben geben, fördern und unterstützen. Besonders die Leben, die es nicht so glücklich getroffen haben. Die Hälfte ihrer Spendengelder investieren sie für Hilfsprojekte für arme Menschen in Deutschland, die andere Hälfte für arme Menschen in der Welt. Sie helfen Menschen, die selbst etwas tun, die viel Energie haben, aber wenig Chancen, und nutzen gerne den Hebel der ihren Geldeinsatz vervielfacht: zum Beispiel bei den Tafeln. Dabei arbeitet Stiftunglife gerne auch mit Synergien, zum Beispiel in Zusammenarbeit mit lokalen Lions- und Rotary Clubs.

Lidl hingegen konnte diese Summe aus ihrem Pfandstiftungsfond zusammentragen – beachtlich, wenn man bedenkt, dass das Flaschenpfand lediglich Centbeträge abwirft. Doch steter Tropfen höhlt den Stein: Durch einen Klick auf den Pfandspendenknopf, mit dem mittlerweile über 6.000 Pfandautomaten in rund 3.200 Lidl-Filialen bundesweit ausgestattet wurden, haben Lidl-Kunden mit Kleinstbeträgen Unglaubliches möglich gemacht, wie nun in Memmingen, wo eine Summe von 10.000 Euro angesammelt und zur Anschaffung des neuen Kühlfahrzeuges eingesetzt wurde.

„Mit der Pfandspende können die Tafeln über die klassische Lebensmittelabgabe hinaus gezielt finanziell gefördert werden. Dass unsere Kunden dies in einem so großen Umfang unterstützen, ist für uns eine großartige Bestätigung unserer Zusammenarbeit“, so Barbara Geng, Bereichsleiterin Personal der Lidl-Regionalgesellschaft Dettingen.

Gemeinsam mit dem Lions-Club Memmingen, vertreten durch den Vorsitzenden Josef Mang und Clubbeauftragten Dirk Grube übergab Lidl-Bereichsleiterin Barbara Geng am vergangenen Mittwoch das neue Kühlfahrzeug an die SKM, vertreten durch die 1. Vorsitzende Frau Dr. Galm, die Vorstandsmitglieder Frau Seybold und Herr Keller, sowie Geschäftsführer Herr Gunderlach.

Der SKM ist Begründer und Betreiber der Memminger Tafel, die bereits 25 Mitarbeiter zählt, wovon der größte Teil Ehrenamtliche Mitarbeiter sind. Jeder Bedürftige, der einen Ausweis besitzt, kann bis zu zweimal pro Woche an der Tafel Verpflegung zu sich nehmen oder durch ein niedriges Entgelt Nahrung, die mit Hilfe der Kühlfahrzeuge beschafft wurde erwerben.

Das System eines niedrigen Entgeldes zum Erwerb dieser Nahrungsmittel hat sich deshalb bewährt, weil es die Würde der Menschen respektiert und erhält und zudem jeder nach seinem aktuellen Bedarf auswählen kann. Im Gegensatz zu vorsortierten Komplettpaketen, bei denen nicht immer alle Bestandteile im Moment gebraucht werden, und so im Müll landet, was eine andere Person von Nutzen sein könnte, kann mit diesem System somit sehr viel vorteilhafter gehaushaltet werden.

550 Ausweise sind mittlerweile von der Memminger Tafel vergeben worden, 550 Menschen wird damit nachhaltig geholfen.

Die Vorsitzende des SKM Frau Dr. Galm und Geschäftsführer Herr Gunderlach sind glücklich, dass durch das neue Kühlfahrzeug der Transport ihrer Kühlware, der Erhalt der Kühlkette und damit die Versorgung ihrer Schützlinge weiterhin gewährleistet ist und bedankten sich ganz herzlich bei den Vertretern von Lidl und dem Lionsclub Memmingen zusammen mit der Stiftunglife.

Weitere Infos zum SKM finden Sie auf: www.skm-memmingen.de.

Weitere Infos zum Lionsclub Memmingen finden Sie hier.

Weitere Infos zu Stiftunglife auf: www.stiftunglife.de.

Mehr Infos über Lidl auf: www.lidl.de.

scroll to top