Memmingen im Lichterglanz

memmingen-im-lichterglanz.jpg

Eine stimmungsvoll im Lichtschein funkelnde Altstadt Memmingens hat auch in diesem Jahr wieder Tausende von Besuchern zur „Einkaufsnacht im Lichterglanz“ gelockt. Nach der Eröffnung des Christkindlesmarktes auf dem Marktplatz zogen Dutzende kleine Laternchen an den Händen warm eingepackter Kinder durch die Fußgängerzone bis zum Schrannenplatz, angeführt vom Aitracher Fanfarenzug.

Vorbei an Fackeln und zahlreichen Kerzen, die die Eingänge der Geschäfte schmückten, ging es zum zweiten großen Christbaum am Schrannenplatz, wo die „Zündler“ des TVM bei ihrer großen Auftakt-Show wieder ihr Können und ihr pyrotechnisches Geschick zeigten, was nicht nur leuchtende Kinderaugen staunend verfolgten, sondern mit ihnen sicher mehrere Hundert erwachsene Besucher.

Die Geschäfte hatten sich adventlich geschmückt und ließen sich so einiges einfallen für die vielen Besucher der Einkaufsnacht in strahlender Athmosphäre: Während die Stern Apotheke Neue Schranne eine Ladies Night mit Kosmetikberatung anbot, gab es einem Herrenabend beim Schuhhaus Cornelius, bei Brillen Tröger wurde mit „Chin-Gin“ eine Ginverkostung mit Musik & Cocktails abgeboten.

Die „Art des Schenkens“ unterstrich die Adventsstimmung bei Glühwein und Plätzchen, während Aha..! Schwaderer Himmelboten backte und bei Mrs. Sporty Winterzauber mit Vanillegeschmack und eine Verlosung am Glücksrad wartete. Das, um nur einige zu nennen, denn vielerlei Überraschungen warteten in fast allen Geschäften in der Memminger Innenstadt, neben besonderen Rabatten und abwechslungsreichem Warenangebot, sowie einer Vielzahl an Geschenkideen zur Weihnachtszeit.

Auch wenn schottische Dudelsackmusik nicht in unseren Breiten entstanden ist, schmiegte sich die Musik der „Highroads“, der allgäuer Band, die aus den „Highroad Pipes und Drums“ hervorging und an mehreren Orten in der Memminger Innenstadt spielten, ganz hervorragend in die freudige Vorweihnachtsathmosphäre hinein. Vielleicht lag es daran, dass sie eine moderne Dudelsackband sind, die die traditionell-schottische Pipes & Drums Musik mit ihrem eigenen Stil interpretieren und erweitern. Vielleicht lag es auch an der spritzigen Mischung aus den feierlich-traditionellen Klängen des Dudelsackes und der Spielfreude der Bandmitglieder.

Ab 19.00 Uhr unterhielt der TVM-Elferrat am Westertorplatz die Flanierenden in diesem Teil der Innenstadt, neben Musik und später noch einmal den „Zündlern“ des TV Memmingen. Der krönende Abschluss dieses zauberhaften Abends bildete wieder ein spektakuläres Feuerwerk der Pyrotechnischen Betriebe Rohr GmbH ebenfalls am Westertorplatz, was jedes Jahr ein ganz besonderes Erlebnis ist.

Mehr stimmungsvolle Fotos auf unserer Facebookseite.

(Anmerkung: die Fotos vom Feuerwerk sind vom vergangenen Jahr, da ich auf Grund einer Erkältung leider nicht bis 22:30 Uhr durchgehalten habe. 🙁 )

scroll to top