So reinigen Sie Ihre Wildlederschuhe

Suede-Shoes.jpg

Sie tragengerne Wildlederschuhe? Wildlederschuhe sehennicht nur gut aus, sondern sind auch in der Regel relativ anspruchsvoll. Was aber können Sie tun, wenn Sie gegen Flecken und Kratzer ankämpfen? Folgender Ratgeber kann Ihnen dabei behilflich sein. Hier erfahren Sie optimale Tipps und Tricks zum Thema Pflege und Fleckenentfernung bei Wildlederschuhen.

Nutzen Sie eine Wildleder Bürste

Weil Wildleder ein derartig hochwertiges Material ist, wird auch eine besondere Pflege benötigt. Daher sollten Sie sich in jedem Fall eine Wildleder Bürste besorgen, wenn Sie solche Schuhe haben. Diese ist perfekt an die weiche Narbung des Wildleders angepasst.

Achten Sie auch auf das Pflegeetikett von Ihren Wildlederlederschuhen, damit Sie den Herstelleranweisungen Folge leisten können. Denken Sie auch daran, dass Wildleder sehr wasserempfindlich ist. Darum sollten Sie diese Schuhe niemals bei Regen tragen.

Vorsichtig bürsten

Bürsten Sie vorsichtig, um den Schmutz mit der Bürste von den Schuhen zu entfernen. So eine Spezialbürste erhalten Sie in jedem Handel oder Supermarkt. Wenn Sie die Leder Farbe auffrischen möchten, erhalten Sie ebenfalls die geeigneten Produkte im Fachhandel. Achten Sie auch darauf, immer in dieselbe Richtung zu bürsten. Das bedeutet, dass Sie nicht hin und her gehen dürfen, sondern immer dieselbe Richtung beibehalten müssen.

Kratzspuren und Abnutzungsspuren behandeln Sie am allerbesten, wenn Sie den Bereich leicht aufrauen. Auf in diesem Fall nutzen Sie die Wildleder Bürste.

Ein Radiergummi ist übrigens eine gute Alternative, weil Sie diesen höchstwahrscheinlich auch zu Hause haben. Verwenden Sie den Radiergummi, um zum Beispiel über glänzende Stellen auf dem Wildleder zu gehen. Achten Sie darauf, keinen übermäßigen Druck auszuüben.

Der optimale Schutz.

Besorgen Sie ein spezielles Schutzmittel für Wildleder im Handel. Dieses kostet nur wenige Euro. Sie werden sich spätestens dann darüber freuen, wenn Sie dadurch die Oberfläche besser imprägnieren und die Schuhe wie neu aussehen.

Wasserflecken von Wildlederschuhen entfernen

Es klingt unglaubwürdig, aber Sie können Wasserflecken von Wildleder tatsächlich mit Wasser entfernen. Gehen Sie sparsam mit dem Wasser um und reiben Sie es sorgfältig ein. Das überschüssige Wasser entfernen Sie mit einem trockenen Tuch oder mit einem Schwamm. Das Besondere am Wildleder ist seine Leder Farbe.

So behalten Wildlederschuhe die Form

Nutzen Sie einen Schuhspanner oder Papier, nachdem Sie die Wildlederschuhe gereinigt haben. So gehen Sie sicher, dass die Schuhe ihre Form behalten. Zum Trocknennutzen Sie am besten einen Ort, der gut belüftet ist. Die Heizung, bzw. den Fön oder sonstige Wärmequellen gilt es unbedingt zu vermeiden. Ansonsten nimmt das Wildleder Schaden von diesem Trockenvorgang.

Geben Sie den Schuhen mindestens eine Nacht lang Zeit, damit diese trocknen können. So kann das Wasser mit der Zeit von selbst verdunsten.Für die optimale Pflege und den perfekten Look von Ihren Wildlederschuhen verwenden Sie nach dem Trocknungsvorgang auch wieder die Wildleder Bürste. Gehen Sie damit leicht über die Schuhe, um die ursprüngliche Maserung dadurch wiederherzustellen.

Kaugummiflecken und Wachsflecken entfernen

Legen Sie die Wildlederschuhe in den Gefrierschrank, wenn Sie Kaugummiflecken oder Wachsflecken entfernen wollen. So kann der Fleck quasi einfrieren und es fällt leichter, diesen anschließend in gefrorenem Zustand zu entfernen. Wattepads eignen sich hervorragend bei Blutflecken.

Verwenden Sie weißen Essig, um widerspenstige Flecken auf Ihren Wildlederschuhen damit zu entfernen. Ein Handtuch oder ein weicher Lappen reichen aus. Damit können Sie übrigens auch Rückstände von Salz loswerden.

 

 

 

scroll to top