Wasserrohrbruch am Kreisverkehr Münchner Straße – Kreisverkehrs zwischen Münchner Straße West und Bayernring gesperrt

wasserrohrbruch-am-kreisverkehr-munchner-stra.jpg

Am heutigen Freitag, 2. Mai 2017, ist in den frühen Morgenstunden um 02.30 Uhr  im Bereich des Kreisverkehrs Münchner Straße eine Haupt-Wasserleitung DN 500 gebrochen. Durch den enormen Wasserverlust ist der Wasserhochbehälter im Stadtteil Eisenburg leer gelaufen. Ein Teil des Kreisverkehrs zwischen Münchner Straße West und Bayernring musste gesperrt werden. Der Verkehr aus dem Schumacherring in Richtung Osten und von Osten herkommend in Richtung Süden nicht möglich.

Zwischenzeitlich wird der Hochbehälter im Stadtteil Eisenburg zwar wieder befüllt, es muss aber im Laufe des heutigen Tages noch mit Druckschwankungen insbesondere für höher gelegene bebaute Bereiche gerechnet werden.

Durch den Wasserrohrbruch musste ein Teil des Kreisverkehrs zwischen Münchner Straße West und Bayernring gesperrt werden. Es ist somit der Verkehr aus dem Schumacherring in Richtung Osten und von Osten herkommend in Richtung Süden nicht möglich. Als Umleitungsstrecke wird die Münchner Straße – Ellenbogstraße – Augsburger Straße in Abstimmung mit der Polizei und der Verkehrsbehörde beschildert.

Die Stadtwerke teilten zudem mit, dass die Behebung des Schadens voraussichtlich eine Woche dauern wird. In dieser Zeit ist mit einer Verkehrsbehinderung zu rechnen.

Fotos aus eigener Quelle.

scroll to top