Weshalb Bitcoins die Welt verändern

business-money-chain-financial-bitcoin-block-chain-financial-security_t20_LOo37z.jpg

Bei Kryptowährungen und ganz speziell bei Bitcoins handelt es sich um eine neue Form der Währung. Außerdem ist es gleichzeitig auch eine andere Methode für Transaktionen. Diese wurde im Jahr 2009 eingeführt und hatte von Anfang an einen gewaltigen Vorsprung. Mittlerweile sind die Bitcoins die bekannteste Kryptowährung überhaupt. Mit Bitcoins können Sie Dienstleistungen oder Waren ohne einen Zwischenhändler online kaufen, bzw. verkaufen. Manche finden die digitale Währung immer noch lächerlich, die Zahlen sprechen aber für die Bitcoins. Die Blockchain ist die Technologie, welche den Bitcoins zugrunde liegt. Diese Blockchain könnte möglicherweise der Schlüssel dafür sein, um den globalen Finanzmarkt neu zu gestalten.

Was können Bitcoins?

Eine ganz besondere Eigenschaft der Bitcoins ist, dass das gesamte Netzwerk dezentralisiert funktioniert. Niemandem ist es daher möglich, Ihnen Bitcoins wegzunehmen oder gar Ihr Konto einzufrieren. Das System funktioniert also ganz anders, wie bisher von den Banken bekannt.

Es gibt nämlich bei den Bitcoins und bei der Blockchain keinerlei zentrale Regierungsbehörden, die im Hintergrund stehen. Sie sind der alleinige Besitzer von Ihrem Geld und kontrollieren sämtliche Transaktionen.

Keine Besteuerung der Einkäufe

Ganz besonders mag Ihnen die Tatsache gefallen, dass Ihre Einkäufe nicht besteuert werden. Es gibt nämlich keine zentrale Behörde, welche die Transaktionen der Bitcoins regelt.

Optimale Sicherheit

Ihre Informationen sämtlicher Zahlungen über Bitcoins können nicht gestohlen oder von anderen eingesehen werden. Sie müssen keine westlichen Daten bei den Bitcoin Transaktionen übermitteln. Dadurch erfolgt garantiert kein Identitätsdiebstahl und Sie sind sicher. Es sind außerdem keinerlei Rückbuchungen möglich.

Wenn Sie einmal Bitcoins verschickt haben, sind diese weg. Als Absender können Sie Ihre Transaktionen mit den Bitcoins also nicht stornieren. Für den Händler bedeutet das weniger Risiken.

Mehr Privatsphäre für Sie

Weil Ihre Bitcoin Wallet keinerlei persönliche Daten von Ihnen enthält, wissen die Benutzer auch nicht, was von wem gekauft wurde. Gleichzeitig ist das System sehr transparent. Das bedeutet, dass Informationen oder Salden im öffentlichen Hauptbuch abgerufen werden können.

Sie sparen Zeit

Wohin Sie Ihre digitalen Münzen überweisen wollen, spielt keine Rolle. Es ist auch egal, wo Sie das tun. Zahlungen an Private oder internationale Überweisungen sind mit Bitcoins und der Kryptowährung möglich. Die Übertragung erfolgt quasi augenblicklich. Noch mehr Zeit sparen Sie beispielsweise mit Bitcoin Era.

Keine oder nur niedrige Transaktionsgebühren

Weil es keine Zwischenhändler im Netzwerk der Bitcoins gibt, werden auch keinerlei Transaktionsgebühren in Rechnung gestellt. Es kann sein, dass Gebühren anfallen, wenn eine besonders schnelle Abwicklung einer Transaktion gewünscht wird. Auch für die Umrechnung von Bitcoins in andere Währungen fallen Gebühren an. Diese halten sich allerdings sehr gering.

Bitcoins für online Casino Besitzer

Bei Bitcoins handelt es sich für online Casino Besitzer und auch für Spieler um die perfekte Spielmünze. Deshalb sind die Bitcoins bei Spielern so beliebt. Einerseits sind die Transaktionskosten sehr niedrig, andererseits ist die Transaktionsgeschwindigkeit überdurchschnittlich hoch. Trotzdem bleibt die Anonymität gewährt. Mit den Bitcoins ist daher ein faires Casino Spiel gewährleistet. Dies kann jeder selbst überprüfen. Die Betreiber haben die volle Kontrolle über ihre Finanzen und ihre Seite und es sind keine Transaktionen mit anderen Dritten nötig. Bei den Bitcoins handelt es sich um eine globale universelle Währung.

scroll to top