Wie gestaltet sich der Preis bei Bitcoins?

fall-in-the-cost-of-bitcoin-the-collapse-of-the-crypto-currency-market-blockchain-technology-wooden_t20_Xzd4Eb.jpg

Im Jahr 2009 war die Bitcoin die aller erste Kryptowährung weltweit, die plötzlich aufgetaucht ist. Seit der Einführung ist viel geschehen.Grundsätzlich ist die Idee nicht neu, eine digitale Währung auf den Markt zu bringen. Diese Idee ist schon 20 Jahre alt. Vor der Bitcoin Kryptowährung gab es sehr viele Tests und Versuche auf dem Markt. Bitcoinssind aber das erste System, was bis heute gelungen ist. Die meisten waren mit dem Hauptproblem konfrontiert, dass es zu doppelten Ausgaben kam. Die digitalen Hintergründe mussten Kopien und Fälschungen verhindern.

Geschichtlicher Hintergrund

Bereits im Jahr 1998 befassten sich viele mit dem Thema der digitalen Währung. Wer einen Blick auf die Geschichte der Bitcoins wirft, erfährt mehr zum Thema Bitcoin Preis und die möglichen zukünftigen Preisentwicklungen dazu. Sehr viele Ereignisse wirken sich auf den Preis aus. Dafür sollten Sie sich interessieren, wenn Sie mit Bitcoins Handel betreiben möchten.

In der Geschichte der Bitcoins gab es im Jahr 1017 eine Sicherheitslücke im Protokoll. Diese führte zu einer Zahl von 184 Milliarden Bitcoins, welche bei einer Transaktion überwiesen wurden. Diese Transaktion wurde identifiziert und der Fehler wurde behoben. Anschließend wurde sie aus dem Transaktionsprotokoll und aus der Blockchain gelöscht. Trotzdem führte dieser Fehler zu einem dramatischen Preisverfall der Bitcoins.

Im Jahr 2018 gab es zum Thema Werbung interessante Ankündigungen. Besonders heikel wurde es, als Facebook am 30. Jänner 2018 verkündete, dass ein generelles Verbot von Kryptonanzeigen ab sofort gültig ist. Google und Twitter folgten mit diesem Verbot.

Im Moment ist ein enormer Aufwärtstrend auf dem Markt für die Bitcoins und andere Kryptowährungen zu bemerken. Trotzdem sind die Bitcoin Preisvorhersagen sehr unterschiedlich. In jedem Fall werden die Bitcoins immer volatil bleiben.

Die Preisbestimmung von Bitcoins

Wenn es um den Bitcoin Preis geht, so gibt es mehr als einen einzigen Faktor, der den Preis beeinflusst. Zu einem bestimmten Zeitpunkt gibt es sehr viele Faktoren, die den Preis bestimmen.

Wichtige Attribute der Bitcoin

Die Bitcoin trägt den Titel der weltweit ersten Kryptowährung. Dadurch genießt diese digitale Währung zahlreiche einzigartige Attribute im Vergleich zu anderen Kryptowährungen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Etablierte frühzeitig loyale Investoren
  • höheres und früheres Akzeptanzniveau bei Händlern
  • stärkeres öffentliches Bewusstsein
  • allgemein größere Medienpräsenz

Die oben genannten Attribute wirken sich immer auf den Preis der Bitcoin aus. Dadurch wird beispielsweise das Vertrauen der Medien, der Händler und der Investoren gestärkt. Trotzdem hat diese Medaille auch eine Kehrseite.

Sehr viele Mängel, die noch aus der früheren Entstehung stammen werden negativ mit der Kryptowährung Bitcoin verbunden, was auch eine Auswirkung auf den Preis hat. Neben mehr Aufmerksamkeit folgte nämlich auch zusätzliche Kritik in der Öffentlichkeit.

Nachrichten und Medien

Der Preis der Bitcoin wird auch vom Nachrichtenzyklus beeinflusst. Die Nachrichten selbst wirken sich direkt darauf aus. Das können Sie zum Beispiel auf Bitcoin Era verfolgen. Gibt es zahlreiche positive Nachrichten von Nachrichtenagenturen über die Kryptowährung im Allgemeinen, bewegt sich auch der Preis positiv. Ist die Berichterstattung zu den Bitcoins allerdings negativ, wirkt sich das wiederum auch negativ auf den Preis aus. Beim Volk lösen negative Nachrichten Zweifel, Unsicherheit und Angst aus. Dadurch sinkt die Nachfrage entsprechend.

scroll to top